Lösungen des Mitglieds C3L

 

 

Die Universität Oldenburg gründete 2004 die KinderUniversität, in deren Rahmen acht- bis zwölfjährige Schülerinnen und Schüler speziell für sie konzipierte Vorlesungen besuchen können. In jedem Jahr finden sieben Vorlesungen, verteilt auf ein Frühlings- und Herbstsemester, statt. Dann gehört das Audimax mit 950 Plätzen ausschließlich den Kindern. Professorinnen und Professoren nehmen sie mit in die Welt der Forschung – Spaß und Spannung inklusive. Ziel der KinderUniversität Oldenburg ist es, Kinder für unterschiedlichste wissenschaftliche Themen zu begeistern und Hemmschwellen abzubauen. Gerade die Naturwissenschaften werden von ihnen häufig als trocken, kompliziert und uninteressant wahrgenommen. Dass das auch ganz anders sein kann, will die KinderUniversität zeigen. Zahlen belegen, dass in Deutschland im Vergleich mit anderen Industrienationen besonders wenige junge Menschen eines Jahrgangs studieren. Vor allem in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern führt dies zunehmend zu Nachwuchsproblemen. Die KinderUniversität Oldenburg will früh Interesse und Begeisterung wecken und damit einen Beitrag zur Lösung dieses Problems leisten. Ausführliche Informationen zur KinderUniversität finden Sie auf unserer Webseite.

 

 

 

 

Das C3L gilt deutschlandweit als eine der herausragenden wissenschaftlichen Einrichtungen für Weiterbildung an Hochschulen - profitieren Sie von unseren Know-how! Die Beratungsleistungen des C3L umfassen den gesamten Planungs-, Entwicklungs- Implementierungs- und Evaluationsprozess für weiterbildende Programme im Bildungsmanagement. Wir beraten Sie gerne, egal ob Sie als Schule, Bildungsanbieter oder Hochschule an uns heran treten. Unsere Mitarbeiter sind insbesondere ausgewiesen in den Bereichen

     

  • IT / Medien / internetgestützte Lernumgebungen, speziell für berufsbegleitende Bildungsangebote
  • Berufsbegleitende Studiengänge
  • Berufsbegleitende Zertifikatsprogramme
  • Öffentliche Wissenschaft (als Marketing und Öffentlichkeitsarbeit insbesondere für Hochschulen)
  •  

Wir bieten Ihnen zum einen spezifische Einzelberatungen an, wenn Sie vor ganz konkreten Herausforderungen stehen. Aber auch für komplexe Sachverhalte, wie z.B. das Einrichten einer neuen Weiterbildungseinheit innerhalb der Organisation, finden Sie bei uns kompetente Ansprechpartner. Ausführliche Informationen zur Beratung & Inhouse-Programmen finden Sie auf unserer Webseite.

 

 

 

 

Als eingeschriebene Gasthörende können Sie das Angebotsspektrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf ganz unterschiedliche Art und Weise ausschöpfen. Sie können an geöffneten Lehrveranstaltungen teilnehmen, in weiterbildenden und/oder berufsbegleitenden Studiengängen "schnuppern", sich als Schülerin oder Schüler an der Universität ein Semester lang kostenfrei orientieren und noch einiges mehr. Ausführliche Informationen zum Gasthörstudium erhalten Sie auf unserer Webseite.

 

 

 

 

Die Abteilung Psycho-Soziale Weiterbildungen und Kontaktstudien bietet postgraduale Weiterbildungsprogramme berufsbegleitend über mehrere Semester an. Thematisch ausgerichtet sind die Qualifizierungen auf die inhaltlichen Felder Psychotherapie, Beratung, Coaching und Konfliktmanagement. Es handelt sich bei allen Weiterbildungen um abgeschlossene Curricula, die jeweils entweder mit einer staatlichen Prüfung mit anschließender Approbation oder einem hochschulinternen, von Berufs- bzw. Fachverbänden anerkannten Zertifikat enden. Die Vernetzung mit den für die jeweiligen Berufsfelder maßgeblichen Fach- und Berufsverbänden sichert die Qualität der Angebote. Das C3L arbeitet innerhalb dieser Weiterbildungsprogramme mit Dozent/-innen der eigenen Hochschule und anderer Universitäten sowie mit praxiserfahrenen Expert/-innen aus dem In- und Ausland zusammen. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Weiterbildungsprogrammen finden Sie auf unserer Webseite.

 

 

 

 

Die Abteilung "Bildung & Management" des C3L bietet Ihnen berufsbegleitende Weiterbildungen auf universitärem Niveau in den Bereichen "Bildung", "Gesundheit", "Kultur", "Management" und "Recht". Wir wollen mit unseren Angeboten dazu beitragen, vorhandenes Wissen und Können zu vertiefen und zu erweitern und so die Voraussetzungen zu fördern, die vielfältigen, komplexen und sich stetig wandelnden Herausforderungen der Arbeits- und Lebenswelt besser handhaben zu können.

Den individuellen Berufs- und Lebenssituationen entsprechend bieten wir Ihnen unterschiedliche Formate der beruflichen Fort- und Weiterbildung an:

     

  •  

    umfangreiche Weiterbildungen mit einer festen TeilnehmerInnen-Gruppe

  •  

    Weiterbildungen und Seminarreihen, bei denen auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen und/oder Modulen möglich ist

  • berufsbegleitende Studiengänge mit Schwerpunkten im Bildungsmanagement, Distance Education, Business Administration oder Innovationsmanagement.
  •  

Durch Absolvieren einer bestimmten Anzahl an Einzelmodulen können Sie ein Universitätszertifikat erwerben (z.B. Bildungsmanagement-Expertin/-Experte: "Bildungsmarketing"). Die zeitlichen Rahmenbedingungen unserer Angebote sind optimal mit beruflichen und privaten Anforderungen zu vereinbaren; viele Weiterbildungen enthalten hohen Fernlehr-Anteile.

 

 

 

 

Dieser Studiengang ist speziell auf Führungs- und Nachwuchsführungskräfte in mittelständischen Unternehmen zugeschnitten, die sich berufsbegleitend weiterbilden und/oder den akademischen Grad "Bachelor of Arts (B.A.)" erwerben wollen. Der Studiengang vermittelt ein breites Basiswissen in der BWL, ergänzt durch einschlägige Themengebiete aus der VWL und den Rechtswissenschaften. Die Regelstudienzeit des Teilzeitstudiums beträgt acht Semester. Berufliche Weiterbildungen können auf das Studium angerechnet werden. Ausführliche Informationen auf der Webseite des Studienprogramms.

 

 

 

Vom Spitzen- bzw. Leistungssport zum Management

 

Die eigene Karriere als Spitzen- bzw. Leistungssportlerin bzw. -sportler vorantreiben und trotz straffer Trainings- und Wettkampfplanung einen international anerkannten akademischen Abschluss erwerben? Diese Möglichkeit bietet die Universität Oldenburg mit dem berufsbegleitenden, internetgestützten Bachelorstudiengang „Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler (B.A.)" (Titeländerung seit 13.6.2013).

Unser Angebot richtet sich an aktive Spitzen- bzw. Leistungssportlerinnen und -sportler, aber auch an diejenigen Personen, die eine Sportkarriere planen oder diese bereits abgeschlossen haben. Es soll auf „die Zeit danach“ vorbereiten und den Absolventinnen und Absolventen neue berufliche Perspektiven eröffnen.

Webseite des Studienprogramms.

 

 

 

 

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Master of Distance Education & E-learning (MDE) ist ein Kooperationprojekt zwischen der Universität Oldenburg und UMUC (University of Maryland University College).  Er ist US-akkreditiert und bildet Führungskräfte für modernes Fernstudium (E-Learning, Online-Learning) aus, findet vollständig online sowie in englischer Sprache statt. Der MDE wird in drei Profilen angeboten: Management, Technology, Teaching & Training. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Bachelorstudium (mind. Fachhochschulabschluss) und gute Englischkenntnisse (TOEFL Test) Ausführliche Informationen auf der Webseite des Studienprogramms.

 

 

 

 

Der berufsbegleitende Masterstudiengang entwickelt das Thema "Innovationsmanagement" sowohl theoriegeleitet als auch mit ausgeprägter Praxisorientierung. Dabei ermöglicht die modulare Struktur des Programms ein Studium unter Berücksichtigung individueller Qualifizierungsbedarfe, da jedes Modul eine abgeschlossene inhaltliche Einheit bildet. Dies ermöglicht den Studierenden, sich entweder durch die Teilnahme an einzelnen Modulen bzw. einjährigen Zertifikatsprogrammen fundiert weiterzubilden oder durch die Absolvierung des gesamten Studiengangs den akademischen Abschluss „Master of Arts“ zu erlangen. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester (Teilzeitstudium), wobei vorherige Studienabschlüsse und Kompetenzen unter bestimmten Voraussetzungen angerechnet werden können. Ausführliche Informationen auf der Webseite des Studienprogramms.

 

 

 

 

Der berufsbegleitende Master-Studiengang vermittelt fundierte Kenntnisse im IT- und Telekommunikationsrecht (Telekommunikations- und Medienrecht, Urheberrecht und die gewerblichen Schutzrechte, Fernabsatzrecht und Internetrecht. Im Wahlpflichtbereich eGovernment, Computer-Strafrecht, Datenschutzrecht und Steuerrecht.) Der akkreditierte Studiengang schließt mit dem international anerkannten akademischen Grad "Master of Laws" (LL.M.) ab. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester (Teilzeitstudium).

Ausführliche Informationen auf der Webseite des Studienprogramms.

 

 

 

 

Die berufsbegleitende Qualifizierung von Bildungs- und Wissenschaftsmanagern steht im Mittelpunkt des weiterbildenden Masterstudiengangs Bildungsmanagement. Das Studienangebot ist an den Qualifizierungsbedarfen in diesen Institutionen sowie an aktuellen Managementthemen ausgerichtet. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester (Teilzeitstudium), wobei vorherige Studienabschlüsse und Kompetenzen unter bestimmten Voraussetzungen angerechnet werden können. Durch die konsequente Modularisierung des Studienprogramms können unterschiedliche Abschlüsse – vom Weiterbildungszertifikat bis zum universitären MBA-Abschluss – erlangt werden.

Ausführliche Informationen auf der Website des Studienprogramms

 

 

 

 

Der Start des ersten weiterbildenden Studiengangs im Blended Learning-Format an der Universität Oldenburg vor rund zehn Jahren wirkte für das C3L und seine Vorläufereinrichtungen als Schlüssel zum Tor in die digitale Weiterbildungswelt. Mit ihrer darauf fußenden Expertise haben die MitarbeiterInnen des C3L in Kooperation mit anderen Universitätseinrichtungen eine internetgestützte Lernumgebung entwickelt, die konsequent auf die speziellen Anforderungen des lebenslangen Lernens zugeschnitten ist. Seit 2007 ist das System nun mit großem Erfolg im Einsatz.

Berufsbegleitende Weiterbildung stellt andere Anforderungen an eine Lernumgebung als etwa die Präsenzlehre. Bei der Entwicklung unseres Systems wurde dies in besonderem Maße berücksichtigt. Die C3L-Lernumgebung beinhaltet speziell aufbereiteten Lernstoff, dient dem Austausch zwischen Lehrkräften und Teilnehmer/-innen, bildet die Projektteams ab, bietet die Möglichkeit kooperativen Arbeitens u. v. m. Hierfür stehen eine Reihe zu- und abschaltbarer Tools zur Verfügung (Foren, Wikis, gemeinsame Dateiablagen, Online-Aufgaben, Konferenzsystem, Kommentarfunktion etc.).

Das System wird fortlaufend weiterentwickelt und zeichnet sich u.a. durch folgende Eigenschaften aus:

     

  •  

    Hohe Funktionalität: Viele Funktionen wurden mit Blick auf das geringe Zeitbudget Berufstätiger optimiert bzw. speziell unter diesem Gesichtspunkt entwickelt, so dass wir mit einer Reihe von in dieser Form wohl einzigartigen Features aufwarten können.

  •  

    Intuitive Bedienbarkeit: Übersichtlichkeit, Einfachheit sowie durchgängige Logik in Aufbau und Benutzerführung waren oberste Kriterien bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche. Die Bedienung ist weitgehend selbsterklärend, wodurch langwierige Einarbeitungszeiten entfallen.

  •  

    Höchstmaß an Flexibilität: Nahezu beliebige Anpassbarkeit in Funktion und Aussehen. Verschiedene Lernszenarien lassen sich ebenso problemlos abbilden wie spezielle Corporate Design-Vorgaben oder verschiedene Sprachversionen.

  •  

    Bestmögliche Performance und Robustheit: Wichtiges Ziel bei der Entwicklung war und ist, dass das System sich auch unter den sehr heterogenen technischen Bedingungen seitens der Benutzer/-innen durch gute Performance und fehlerfreien Betrieb auszeichnet.

  •  

    Professioneller Support: Parallel zur Lernumgebung wird ein professionelles Support-System betrieben, wodurch eine zuverlässige und zeitnahe technische Unterstützung gewährleistet ist.

  •