Alle Nachrichten aus dem vebn

E-Learning-Plattform für Elektro-Betriebe

Gemeinsam mit dem Landesinnungsverband der Elektrohandwerke (LIV) Schleswig Holstein hat das BFE-Oldenburg eine E-Learning-Plattform erstellt. Ab sofort kann jeder der ca. 1.000 Innungs-Betriebe dort einen Bereich einrichten lassen, den er individuell mit BFE-Lernsoftware bestückt, die seine Azubis und Mitarbeiter benötigen.

E-Learning ist zum zentralen Bestandteil der Aus- und Weiterbildung geworden, insbesondere jüngere Mitarbeiter haben ein großes Interesse am Einsatz elektronischer Medien. Zum einen können sie lernen, wann und wo sie möchten. Zum anderen bieten Lernplattformen im Web Vorteile wie die Teilnahme an Diskussionsforen, die unkomplizierte Ablage von Dokumenten oder eine Online-Betreuung durch Lehrende.
Ausstatten können die Innungsbetriebe ihren Bereich mit mehr als 20 mehrfach prämierten BFE-Lernsoftware-Titeln. Zum Beispiel:

  • Grundlagen technischer Mathematik
  • Grundlagen der Elektrotechnik, Elektromagnetismus, Elektrische Maschinen
  • Wechselstrom- und Drehstromtechnik
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Steuerungstechnik, SPS-Einführung
  • Elektronik, Leistungselektronik
  • EIB/KNX, Beleuchtungstechnik
  • Schutzmaßnahmen, Installationstechnik
  • Kabel und Leitungen
  • Brennstoffzellen
  • Datennetzwerktechnik, IT-Sicherheit
  • Nutzung sozialer Netzwerke

Der Aufbau der Plattform wurde vom LIV veranlasst, die Betriebskosten übernehmen die Innungen, die Betriebe tragen pro Nutzer und Lernsoftware-Titel einen einmaligen, geringen Kostenbeitrag zu dem Fortschrittsprojekt bei.
Innungsbetriebe, die ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zum E-Learning geben wollen, erhalten alle Informationen von Dipl.-Ing. Andreas Eißner, Bereichsleiter von bfe-media, per Telefon, 0441 34092-166, oder E-Mail, a.eissner [at]bfe.de. Gerne stellt er die E-Learning-Plattform http://liv-sh.bfe-elearning.de auch bei Innungsveranstaltungen vor.